[NOTD Tutorial] Pinguin

Hallo Mädels,

vor knapp zwei Wochen habe ich euch das süße Pinguin-Nageldesign gezeigt und heute kommt dazu endlich das gewünschte Tutorial.
Ein bisschen anders sieht der Pingu zwar schon aus, aber es geht ja um das Prinzip :)

Ich zeige euch heute zwei Pingus, einmal den auf dem Ringfinger (mit gelben Füßen) und den auf dem Daumen (mit den roten Füßen). Der Unterschied zwischen beiden ist folgender: Wenn man die Hand gerade vor sich hält, dann schaut der eine Pinguin (Daumen) einen an, der andere steht auf dem Kopf (Ringfinger). Der Pinguin auf dem Ringfinger ist etwas einfacher, aber generell muss man für beide kein großer Künstler sein. Alles was man braucht sind verschiedene Nagellacke, ein Dotting-Pen oder einen Zahnstocher, eine gaaaanz ruhige Hand und viel Geduld alle Schichten auch wirklich gut durchtrocknen zu lassen. :)





Los geht's mit dem Daumen-Pinguin ...



#1 Den Nagel komplett in einer Grundfarbe lackieren. Ich habe hier Beam Me Scotty! von Catrice genommen.
#2 Mit einem weißen Lack den Körper des Pinguins aufmalen. Bei mir ist das der weiße Stamping-Lack von essence.
#3 Jetzt braucht ihr die ruhige Hand und umrandet die weiße Fläche. Das habe ich mit dem schwarzen Stamping-Lack und dem Dotting-Pen gemacht.
#4 Jetzt bekommt der Pinguin Augen und Flügel, auch hierfür brauchte ich den Dotting-Pen.
#5 Mit einem roten Lack Nase und Füße malen.
#6 Wenn alles richtig gut durchgetrocknet ist, dann kommt der Überlack zum Einsatz. Wie sollte es anders sein, habe ich hier den Better Than Gel Nails Top Sealer (schon gemordet, die Nummer 20) genommen.

Man könnte hier auch erst den schwarzen Körper auftragen und dann den weißen drüber, das ist etwas einfacher, wie ihr beim Ringfinger-Pinguin sehen werdet ;)


 ... weiter geht's mit dem Ringfinger-Pinguin



#1 Den Nagel komplett in einer Grundfarbe lackieren. Ich habe hier wieder Beam Me Scotty! von Catrice genommen.
#2 Mit einem schwarzen Lack den Körper des Pinguins aufmalen. Bei mir ist das der schwarze Stamping-Lack von essence. Lasst euch von der Blitzreflexion nicht irritieren.
#3 Mit einem weißen Lack den Bauch des Pinguins aufmalen, dabei einen kleinen Rand vom schwarzen Lack stehen lassen. Hier habe ich den weißen Stamping-Lack von essence verwendet..
#4 Mit dem Dotting-Pen habe ich dem Pinguin erst die Augen und dann Füße und Schnabel gemalt. Je nach dem, wie ruhig eure Hand ist, könnt ihr die Nase des Pinguins ein wenig formen, so dass sie oben etwas breiter ist als unten. :) Ein runder Kreis tut es aber auch :)
#5 Zum Schluss kommt wieder der  Better Than Gel Nails Top Seale drüber.

Dann nur noch den Rest der Nägel in der Grundfarbe lackieren und schon seid ihr fertig :)


So ihr Lieben, das war mein allerallererstes Nageldesign-Tutorial. Ich hoffe es gefällt euch. Lasst es mich wissen, wenn ihr es nachmacht, ihr habt ja jetzt gesehen: soooo schwierig ist es dann echt nicht :D
Habt ihr Interesse an weiteren Tutorials? Ich habe *hier* ja zu Beginn schon mal angedeutet, dass man jetzt eher an einem Osterhasen üben könnte *hihi*



Kommentare:

  1. Das ist ja echt niedlich :) Wobei ein Osterhase wirklich passender wäre^^ Aber ich habe eh keine Geduld für Nageldesigns., geschweige denn irgendwelches Werkzeug dafür ;)

    Ich habe dich übrigens getagged:

    http://erdbeerelfe-caloanornaven.blogspot.de/2012/03/kleines-lidschatten-1x1-blau-und-kupfer.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. @Erdbeerelfe *hihi* ist ja gut, dass ich zum Thema Osterhasen schon etwas vorbereitet habe :D :D
    Danke fürs Taggen, klar mach ich mit!!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Das Nageldesign ist total süß =) Prima Anleitung!! Bin schon hespannt was es zu Ostern geben wird =)

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir Kommentare hinterlasst! :D