[Buchvorstellung] Virtuosity. Liebe um jeden Preis

Heute möchte ich euch "Virtuosity. Liebe um jeden Preis" von Jessica Martínez vorstellen. Ich habe dieses Buch durch eine Aktion bei Blogg dein Buch bekommen. Vielen Dank dafür!


Allgemeines

gebundene Ausgabe, 12,99€
253 Seiten
Empfohlen ab 14 Jahren
Klappentext
Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mit ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. In wenigen Tagen beginnt der Guarneri-Wettbewerb, bei dem Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander antreten - und nur der Sieg zählt.

Carmen steht unter Druck, den sie schon seit einiger Zeit nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie ihren ärgsten Konkurrenten kennen, den fast gleichaltrigen Jeremy. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe ...

Wie würdest du dich entscheiden?

Meine Meinung

Gefällt mir das Buchcover, hat das Buch schon einmal einen Stein im Brett. Bei Rubinrot lockte mich auch der wunderschön gestaltete Einband. Das ist hier wieder der Fall.
Das Buchcover zeigt das Gesicht einer jungen Frau und da mein Blog hauptsächlich Schminke & Co. zum Thema hat, ist mir natürlich auch das schöne Augenmakeup des Mädchens aufgefallen. :) Ihr Gesicht wird gerahmt durch ihr langes, braunes Haar und eine Geige, die in diesem Buch eine große Rolle spielen wird. Und so ist das Mädchen auf dem Cover in meiner Phantasie zur Protagonistin Carmen geworden.
Die Farbgestaltung ist in lila und beerigen Farben gehalten. Im unteren Drittel prangt der Titel des Buches - ein schimmernder, erhabender, leicht schnörkeliger Schriftzug.

Kommen wir nun zum Inhalt: Der Roman beginnt mit einem Prolog, der schon gleich neugierig macht, noch bevor das erste Kapitel beginnt. Dieses startet damit, dass Carmen versucht einen ersten Blick auf ihren Konkurrenten Jeremy zu erhaschen, der auch um den Sieg bei dem Guarneri-Wettbewerb ringt. Bis zum Halbfinale sind noch zwei Wochen und die Endausscheidung ist ein paar Tage später.
In der Zeit bis dahin kaufen Carmens Großeltern ihr eine sehr, sehr teure Violine, der Druck zu gewinnen wird für Carmen immer größer, sie nimmt nun auch schon für ihren Musikunterricht Tabletten, um gegen die Nervosität anzukämpfen und immer wieder stellt sich die Frage: Welches Spiel spielt Jeremy? Hat er auch Gefühle für Carmen oder versucht er bloß, sie vom Üben abzuhalten? Versucht er durch eine vorgegaukelte Freundschaft (oder auch mehr als die) sich selbst im Wettbewerb Vorteile gegenüber Carmen zu verschaffen?
Carmen versucht aus dem engen Käfig auszubrechen, der sie umgibt und verbringt wertvolle Zeit, die sie mit Üben hätte ausfüllen können, mit Jeremy und - der Klappentext verrät es schon - verliebt sie sich in ihn.

Ich habe mich beim Lesen die ganze Zeit gefragt, ob die Gefühle, die Jeremy Carmen entgegen bringt wirklich echt sind. Vielleicht möchte er sie doch nur vom Üben abhalten, um selbst zu gewinnen. Wie lange wird Carmen dem Druck standhalten und welche Rolle spielt ihre Mutter dabei?
Die Handlung beschleunigt sich selbst und ist richtig spannend, möchte man als Leser doch nun wissen, wer den Guarneri-Wettbewerb gewinnen wird.
Das Ende des Buches werde ich hier natürlich nicht verraten. Ich sage nur soviel: Es war für mich gänzlich unerwartet und es gab überraschende Wendungen der Handlung, die sich nicht haben vorher sehen lassen.

Auch für Leser, die schon eine Ecke älter sind als die empfohlenen "ab 14 Jahren" kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Wie schon bei Rubinrot hatte ich in keinster Weise das Gefühl ein Kinderbuch zu lesen und habe mich auch mit meinen twenty-something ;) sehr angesprochen gefühlt. Grundvoraussetzung für dieses Buch ist allerdings, dass man dem Thema Musik etwas abgewinnen kann :)

Ranking
 

Wenn ihr noch Fragen habt, fragt ruhig! 
Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Kommentare:

  1. Finds super hier mal eine Rezension zu lesen. Das Buch wurde überall angepriesen in sämtlichen Werbungen und auch diversen Websites, doch ich konnte mir nie wirklich was drunter vorstellen.

    Jetzt bin ich auf jeden Fall neugierig geworden und wenn es sich ergibt werde ich es vielleicht auch mal lesen! :) Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen
  2. HuHuuu
    habe dir ein Award verliehen ;)
    http://my-faible.blogspot.de/2012/03/blog-award-bekomme.html

    LG Ciindey

    AntwortenLöschen
  3. So ein toller Blog und nur so wenig Leser. Das müssen wir schnell ändern ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Katie Juhu, genau das wollte ich mit meiner Rezension bewirken :D

    AntwortenLöschen
  5. @Jenna Jones Oh, das freut mich zu hören, also das mit dem tollen Blog :D Herzlich willkommen als neuste Leserin :)

    AntwortenLöschen
  6. So ein schöner Blogname und gleich noch eine so gute Rezension! Das freut uns :) Herzliche Grüße dein BdB-Team

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir Kommentare hinterlasst! :D