[NOTD #24] Mona Lisa feat. Stamped Flowers

4 Kommentare
Ihr Lieben, Anfang des Jahres habe ich euch einen wunderschönen Nude-Nagellack gezeigt, der mittlerweile zu einem meiner Nude-Lieblinge aufgestiegen ist :) Es geht um den 060 Mona Lisa Is Staring Back aus der Ultimate Nudes-Reihe von Catrice. 
Jetzt ist es mir endlich gelungen, mal etwas zu stampen, was sich sogar sehen lassen kann. Ich habe dazu das Stamping-Set und den weißen Nail Art Stamping Lack von essence verwendet. Den Lack habe ich euch bei meinem [Neuzugänge] September-Post schonmal gezeigt, aber bisher hat er es sehr, sehr gut gehabt :D

Genug der langen Vorrede, jetzt kommt endlich die Collage und ich lasse mal die Bilder sprechen :)


Ihr seht auf dem Bild oben die rechte Hand und unten die linke Hand. Ich habe immer den Daumen und den Ringfinger bestempelt. Im Sonnenlicht könnt ihr auch gut den feinen goldenen Schimmer erkennen, der es mir so angetan hat. :)

Wie gefällt euch das [NOTD]? Ich finde es sehr schön sommerlich. Es erinnert mich fast schon an ein Hochzeits-NOTD, was meint ihr?! Mir gefällt es total gut, dass man das Nagelweiß durch den Lack schimmern sieht, den ich hier auch nur in einer Schicht aufgetragen habe.

Ich bin total stolz, dass das Stampen endlich geklappt hat - das ist bei mir immer etwas Glückssache, wirklich perfekt ist es nicht geworden, aber für mich ist das so schon vollkommen in Ordnung - wenn es doch nur immer so werden würde *seufz*. Man könnte mit einem 2. Stempel die Blume für die rechte Hand spiegeln, aber das ist mir dann doch zuviel Tamtam, bin ja froh, dass es überhaupt funktioniert hat. *über die Stirn wisch* :)

Die Haltbarkeit war auch sehr, sehr gut. Bei so einem hellen Lack sieht man auch die Tip-Wear nicht so schnell. :) So hatte ich definitv drei Tage meine Nägel so und es sah super aus. Insgesamt hatte ich die Nägel 5 Tage so, bevor der abgeplatze Lack deutlich sichtbar wurde :)

Stempelt ihr auch? Gelingt es euch beim ersten Versuch? Bei Tipps: Immer her damit :D Spiegelt ihr das Motiv? Ich bezweifle, dass ich das jemals hinbekommen würde ^^


Weiterlesen...

Pink Up Your Life! #8 - "Pink Sorbet"-Lippenstift

4 Kommentare

Die Sonne lacht vom Himmel und lockt mich nach draußen! Ich hoffe, dass es bei euch auch so schön ist und ihr das Feiertagswochenende genießen konntet :) Passend zum heutigen Montag gibt es mal wieder einen pinken Start in die Woche, der bei mir allerdings nicht so pink ist, wie ich erwartet hatte. ^^


Ihr seht hier den alverde Lippenstift im Slimline (oder so ^^) -Format, der bei der letzten Sortimentsumstellung ausgelistet wurde. Ich habe mir die Farbe 86 Pink Sorbet gekauft, der als Lippenstift selbst auch schön pink aussieht. Auf meinen Lippen wird er allerdings eher korallig und kriecht beim Auftrag ein wenig in die Lippenfältchen. Vom Tragegefühl ist er allerdings sehr, sehr angenehm.
Habt ihr den auch noch bekommen? Ist die Farbe bei euch auch so nicht-pink? Ich bin gerade echt verwundert, dass er bei mir so korallig rauskommt.


Weiterlesen...

Pink Up Your Life! #7 & [NOTD #23] Very Berry

5 Kommentare
Heute bin ich gleich zweimal pink in die neue Woche gestartet.

Letzte Woche habe ich euch die Pfingstrosen gezeigt und als ich heute ins Büro kam, waren sie richtig aufgeblüht.


Leider ist die Handykamera meiner Arbeitskollegin kaum besser als die Kamera meines eigenen Handys, daher müsst ihr mal mit einem unscharfen Bild klarkommen :)

Jetzt kommt Teil 2 vom pinken Start in die neue Woche:


Das Fläschchen gibt die Farbe richtig gut wieder. Stellt euch die Farbe auf meinen Nägeln einfach genauso vor: ein richtig schönes, beeriges Magenta-Pink. :) Klasse! Auch auf den Fußnägeln macht er sich richtig gut, dafür ist er ja eigentlich auch gedacht - der show your feet von essence in der Farbe 04 very berry, den ich höchstwahrscheinlich schon vor zwei oder drei Jahren gekauft habe.
Leider sieht man auf dem Foto schon leichte Tip-Wear und dass obwohl ich gestern zwei Schichten Farblack und eine Schicht Top Coat auflackiert habe. *hmpf* Aber dafür ist die Farbe so schön :)

Übrigens habe ich Pumps, die farblich SEHR gut dazu passen und habe Lack und Pumps am Freitag bei einer Veranstaltung ausgeführt, deren Logo ebenfalls in dieser Farbe war. Zufall? Nein, natürlich nicht! *hrhrhr* Wollt ihr das Outfit mal sehen?


PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr auf meiner Facebook-Seite darüber abstimmen würdet, welchen Teil meiner Nagellacksammlung ihr zuerst sehen wollt. Vielen Dank! :)


Weiterlesen...

[Tag] Love your body

6 Kommentare
Ich wurde von Padii mit dem "Love your body"-Tag getagged. Darüber freue ich mich sehr und nachdem ich mich endlich entschieden habe, welches Körperteil ich wähle, gehts jetzt los. :) 

Die Regeln:

Diejenige, die getagged wird, muss sich ein Körperteil (egal ob Po, Nase, Finger, Füße, Haare, du hast die freie Wahl!) auswählen, welches sie an sich selbst schön findet bzw. mit dem sie an ihrem Körper zufrieden ist.
Anschließend muss die Getaggte diese fünf Fragen beantworten:

1.) Bist du mit dir selbst zufrieden?
Da es hier um den körperlichen Teil meiner Person geht: Im Großen und Ganzen schon.

2.) Welches Körperteil und wieso dieser Körperteil?
Ich mag tatsächlich mehr als nur ein Körperteil an mir *puhhh*, was es echt schwer gemacht hat, mich für eins zu entscheiden. Für diesen Tag habe ich mich allerdings für meine Füße entschieden.

3.) Hast du für diesen Körperteil schon mal ein Kompliment bekommen? Und wenn ja, welches?
Ja, das habe ich in der Tat und zwar "Deine Füße sind ja so süß klein" und "Deine Zehen sehen aus wie Perlen". Dazu muss man sagen, dass ich Schuhgröße 37 habe und meine Zehen von der Unterseite aus betrachtet tatsächlich an eine Perlenkette erinnern. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine ^^

4.) Tust du etwas für diesen speziellen Teil deines Körpers oder verwendest du irgendwelche Produkte dafür? Wenn ja, was?
Ich "tue" prinzipiell sehr viel für meinen gesamten Körper, was u.a. bedeutet, dass ich mich nach dem Duschen IMMER eincreme (das Leid der Menschen mit sehr, sehr trockener Haut ...). Meine Füße bekommen dabei eine extra Portion Zuwendung. Ich bin ausgestattet mit Feilen und Steinen, um die Hornhaut abzuschrubbeln, danach trage ich meine THG-Fußcreme auf, über die ich in einem seperaten Post berichte.
Im Sommer trage ich auch total gerne Nagellack auf den Fußnägeln, vorzugsweise in Rottönen oder dunkleren Schlammfarben :)

5.) Möchtest du irgendwas an dir ändern? Wenn ja, was?
Ja, es gibt da schon gewisse Dinge. :D Ich wäre gerne etwa 10cm größer, dann hätte ich nie wieder das Problem, dass ich Hosen meist unten einmal umklappen muss, damit sie nicht auf dem Boden schleift und die Taille würde dann auch dort sitzen, wo sich meine Taille tatsächlich befindet. Hätte ich diese doofe Wirbelsäulenverkrümmung nicht, hätte das mit den 10 cm (okay wahrscheinlich nicht ganze 10 cm)  durchaus was werden können. :/ Aber das ist ja nicht zu ändern.
Und es gibt noch einen zweiten Wunsch, an dem ich derzeit arbeite: Ich wäre nämlich gerne ca. 10 - 15 kg leichter. Allerdings ist mein Körper von den Proportionen stimmig, was wiederrum gut ist. :)

Jetzt bin ich neugierig auf das Lieblingskörperteil von:

Jen von Wolkengleich
Paule von Beauty-Früchtchen
SaLa von Icke Bin E


Weiterlesen...

Pink Up Your Life! #6

1 Kommentar
Endlich habe ich es wieder geschafft und den Start in die neue Woche pink begonnen.
Alle, die aufgepasst haben, werden bemerkt haben, dass dieser Post allerdings nicht am Montag online gegangen ist, sondern erst einen Tag später - oh Schreck! Das ist nämlich dann schon Dienstag O_o Wie kommt das denn, wird sich vll. die ein oder andere fragen ;)
In der Tat lassen sich Posts auch mit einem, in der Vergangenheit liegenden Datum erstellen! Wer hätte das gedacht! :D
Tatsächlich war am Montag nämlich meine Kamera zu Hause, die Blumen an der Arbeit und erst heute, also am Dienstag, konnte ich die Bilder machen.
Seid ihr jetzt verwirrt?! :D Ich hoffe nicht :D

Eine Arbeitskollegin hat diese wunderbaren Blumen (Pfingstrosen - ich weiß ^^) mit zur Arbeit gebracht. Wir hoffen alle drauf, dass sie noch vor dem Wochenende aufblühen, aber bisher hat sich diesbezüglich noch nichts getan. *hmpf*


Hundertprozentig sicher bin ich mir allerdings nicht, ob sie wirklich knallpink werden, aber ich bin gespannt. *hier* könnt ihr gucken, ob sie aufgeblüht sind und ob sie wirklich pink geworden sind! Auf jeden Fall kann ich so meiner Challenge für diesen Monat auch an der Arbeit treu bleiben :D


Weiterlesen...

[DIY] Visitenkarten #2

9 Kommentare
Gestern habt ihr meine privaten Visitenkarten gesehen. Weil ich grade so im Flow war, habe ich auch direkt für meinen Blog welche gemacht. Bei Annas kunterbunten Welt habe ich schon Blogvisitenkarten gesehen und fand die echt schön!

Wie oft erzählt man dann doch jemanden von seinem Blog und muss dann umständlich die URL buchstabieren oder sucht stundenlang nach einem Zettel und einem Stift. Aber das ist jetzt vorbei :D


Sind die nicht schön geworden?! *fishing for compliments* :) Allerdings habe ich leider erst nach dem Ausdrucken bemerkt, dass meine Blog-Mail-Adresse fehlt. Die hab ich wohl vergessen *hust*
Dafür finde ich den QR-Code echt cool und eine witzige Spielerei. Der funktioniert sogar, was mich besonders freut!! :D

➝Hier könnt ihr euch meine Visitenkarten im neuen Design angucken.


Weiterlesen...

[DIY] Visitenkarten #1

0 Kommentare
Meine Anforderung:

Sie sollen seriös aussehen und nicht zu verspielt. Auf gar keinen Fall in einem sehr weiblichen (okay, ich mache die Klischee-Schublade hier ganz weit auf^^) Look . Was ich nicht wollte: Schnörkel, Ornamente, Comictiere, Blumen, ... und auch nicht die Farben Rot, Rosa und Lila, die etwas Kitschiges, Mädchenhaftes nur noch verstärken.

Ich wollte, dass sich meine Karte von den drei Millionen anderen Karten, die Person xy im Portemonnaie hat, abhebt, raussticht (das kann auch z.B. farbiges Papier sein) und positiv in Erinnerung bleibt. Dabei war es mir wichtig, dass die Visitenkarte nicht überladen aussieht und die Kontaktdaten gut leserlich sind und nicht vom Look der Karte optisch überlagert werden.

Außerdem, und das war die am schwierigsten zu visuallisierende Anforderung, sollte die Karte zu mir, meiner Person und zu meinem Beruf (huch, das ist komisch, dass so zu sagen - habe ich doch schließlich die lezten 5,5 Jahre von mir als Studentin gesprochen) passen. Ich wollte das Gefühl habe, dass diese Visitenkarte durch und durch meine eigene ist. Als kleines Beispiel: Wenn ich auf Wohnungssuche bin, eine leere Wohnung betrete, dann möchte ich vor meinem geistigen Auge schon meine Möbel dort stehen sehen. Wisst ihr was ich meine? 

Ich habe *ich lüfte den Vorhang* Kunstwissenschaften und Deutsche Philologie *jetzt ist es raus* *G* studiert. Ein Comic-Pinsel mit Malerpalette oder ein gezeichnetes Buch wollte ich auf gar keinen Fall, trotzdem sollte die Karte mit dem Bereich "Kunst" assoziiert werden können (schließlich ist "Kunst" bzw. "Museum" das Feld, in welchem ich mich beruflich sehe) und dabei auch noch kreativ aussehen.

Das Ergebnis:


Wie ihr seht, ich konnte mich nicht so recht festlegen, sowohl was das Design und die Farbe als auch was die Positionierung der Kontaktdaten anbelangt, aber das ist überhaupt kein Problem. :) Mehr dazu weiter unten.
Die beiden Karten rechts habe ich übrigens auch in dem Rot der linken Karten, aber die habe ich schon weitergegeben :D

... und nach dem Klick erfahrt ihr, wie ich das gemacht habe. :)

Weiterlesen...

[NOTD #22] Punk Royal

1 Kommentar
Heute möchte ich euch mal wieder ein NOTD zeigen und zwar geht es um den Punk Royal aus der Rebels-LE von essence. Allerdings war der echt ein Ladenhüter bei mir in den dms :) Keiner hat sich für den interessiert. Damit ihr überhaupt wisst, wovon ich rede - so sieht der aus.


Die Idee des Lacks finde ich total klasse: Schwarze Flakes ohne Glitzer. Allerdings überzeugt mich das Ergebnis nicht sooo, aber seht selbst.

Beim Ringfinger (2.v.r.) habe ich einen Unterlack aufgetragen, daher schimmert die Nagelspitze nicht durch. Allerdings habe ich da erst realisiert, dass es kein transparenter Lack ist, sondern einer mit Grauschleier, der mich spontan an den We will rock you aus der remix your style-LE, ebenfalls von essence, erinnert. *hmpf*


Mit dem Ergebnis des Punk Royal-Lacks bin ich leider nicht zufrieden. Am Zeigefinger und am kleinen Finger seht ihr, wie es NICHT aussehen soll. Am Mittel- und Ringfinger bin ich dahingegen sehr zufrieden. 

Es ist echt schwer diese Flakes auf den Nagel zu kriegen, geschweige denn noch irgendwie schön verteilt. Für den Zeigefinger  mussten 2 Schichten her, für den Mittelfinger hat eine Schicht gereicht. Am Ringfinger mussten es schon 3 Schichten sein, bevor überhaupt der erste schwarze Flake auf dem Nagel war und ganz furchtbar ist der kleine Finger geworden, hier mit 2 Schichten, allerdings hat sich hier der Lack an den Nagelrändern gesammelt und die Flakes ganz vorne sind gerade noch so auf dem Nagel gelandet.

Ihr seht: So richtig überzeugt bin ich nicht. Eigentlich eine geile Idee, aber in der Praxis *pffff* Mein Wunsch wäre gewesen, dass der Lack selbst transparent ist und sich die Flakes immer so schön wie am Mittelfinger (2.v.l.) verteilen lassen.

Habt ihr den Lack auch gekauft? Wie funktioniert der bei euch? Vielleicht muss ich dem Lack einfach nur eine zweite Chance geben?! Vielleicht fällt im echten Leben auch niemanden auf, wenn ich hier mal zwei Schichten, da mal drei Schichten lackiert habe ...


PS: Das Ablackieren war übrigens in Ordnung. Klar, die Flakes sind natürlich am längsten drauf geblieben, aber die konnte ich dann einfach mit dem Fingernagel abschieben. Da hatte ich echt schon vieeeeel schlimmere Lacke mit (Glitzer-) Flakes drin. :)


 
Weiterlesen...

[EOTD #19] Smokey Eyes für Godfrina - Blau

5 Kommentare

Die zwei Wochen vergingen mal wieder wie im Fluge und heute sind endlich die blauen Smokey Eyes dran. Endlich?! - fragt ihr euch jetzt vielleicht. Aber, wie Godfrina richtig feststellte, es muss sich ja nicht um Babyblau handeln :) Das ist bei mir auch nicht der Fall. :) Im Unterschied fällt jetzt richtig schön auf, dass es sich bei mir letzte Woche tatsächlich um grüne Smokey Eyes gehandelt hat.




Lidschatten:

linke Reihe senkrecht:
RdL Petit Tresor-LE Trio-Lidschattenpalette 02 Cold Temptation - dunkel, mittel, hell

rechte Reihe senkrecht (v.o.n.u):
Sleek, Oh so special - Glitz, Catrice - 330 I Think I've Green Your Before, Catrice - 380 Carbon Bleu


Lidschattenswatches (v.l.n.r.):
RdL hell, Catrice - 330 I Think I've Green Your Before, Catrice - 380 Carbon Bleu , Sleek Glitz, RdL mittel, RdL dunkel

Ihr Lieben, ich liebe den Eyeliner Pen von Catrice. Schaut euch mal den Lidstrich an - ich bin hin und weg. Das kriege ich mit einem Geleyeliner auf jeden Fall (noch) nicht hin. Er betont meine Augenform und rundet dieses Augenmakeup ab. Die sehr "ausgewingte" Form trage ich sonst nie, aber das wird sich wahrscheinlich jetzt ändern :) Ich finds richtig gut!

Als Base auf dem Augenlid habe ich den Jumbo Eye Pencil von NYX in Milk verwendet, auf dem Arm habe ich die Swatches auf dem p2 home sweet home everlasting eye primer aufgetragen. Auf der unteren Wasserlinie trage ich den p2 open up your eyes und auf der oberen Wasserlinie die p2 intensive khol eyeliner. Am unteren Augenlid habe ich Glitz aus der Oh so special-Palette aufgetragen.

Leider lässt sich am Auge schon erahnen, dass der Lidschatten auf der inneren Lidhälfte creasen wird. Oder dort fehlt einfach nur der Schimmer?! Ich habe nämlich über die NYX-Base die Farben des RdL-Trios gegeben und die sind ja matt. Dann habe ich die anderen Farben, die ja schimmern, darüber geschichtet und da vll. eine kleine Stelle vergessen. ^^ ... Naja, egal :D

Ich finds trotzdem super! *yeahi*


Weiterlesen...

[NOTD #21] Funky

1 Kommentar
Dieser Lack hat mich total von den Socken gehauen, daher möchte ich euch die wunderschönen Fotos und meine Eindrücke nicht vorenthalten :D


Es geht um 580 funky von p2, der gerade limitiert erhältlich ist. Fragt bitte nicht, wie die LE heißt, die ist nämlich gänzlich an mir vorbeigegangen. ^^ Auf jeden Fall ist es eine, in der nur Nagellacke enthalten sind.


Das ist er auf meinen Nägeln und ich muss sagen: die Farbe!! Es ist einfach Liebe! Ich habe mehrere T-Shirts in dieser Farbe, die ich zu dem Lack anhatte und sogar mein Augenmakeup habe ich dem Lack entsprechend gehalten, dazu an anderer Stelle mehr. :)


Und warum bin ich so begeistert?! Nicht nur wegen der Farbe, sondern auch wegen der Haltbarkeit. Jetzt haltet euch fest! Bisher habt ihr Bilder von Tag 1 gesehen, die nächsten beiden sind von Tag 4 und Tag 6. Ja, ihr habt richtig gelesen: Tag 6!! Krass, oder? Fast eine ganze Woche hat der Lack auf meinen Nägeln gehalten! Natürlich mit Unter- und Überlack, okay. Aber ich bin trotzdem sehr, sehr begeistert!!

Tag 4
Tag 6

Weiterlesen...

was draus gemacht #3a

15 Kommentare
Vor fast vier Wochen habe ich euch gezeigt, dass ich es endlich geschafft habe, mit einem Duttkissen eine ordentliche Frisur zu zaubern. *Hier* kommt ihr zum Post dazu. Über eure Kommentare habe ich mich übrigens sehr gefreut :) Vielen Dank, ihr Lieben!

Heute möchte ich einen Nachtrag dazu machen. Ich habe nämlich echt ein Problem damit, die raushängenden Haare gleichmäßig zu verteilen und die Spitzen zu verstecken. Allerdings habe ich jetzt Trick 17 entdeckt.



Hier seht ihr den Dutt, 2. Versuch mit Trick 17. :) Ich gebe zu, dass dieses Foto um Klassen besser ist :D
Im Vergleich zu meinem ersten Versuch ist der Dutt viel straffer und es hängen nicht so viele Haare raus. Auch die Verteilung der raushängenden Haare hat viel besser geklappt.
Um die Spitzen zu verstecken habe ich einfach eine sehr große Blüte dorthin geklammert, wo sich alle Spitzen treffen. Diese werden von der Blüte versteckt, die auch die tausend Haarnadeln sehr gut kaschiert. :D

Habt ihr euch mittlerweile auch so ein Duttkissen zugelegt und fleißig geübt?! Wie versteckt ihr die Spitzen oder sagt bloß, ihr bekommt die alle ordentlich weggesteckt?! :D

Mit dieser Frisur war ich übrigens zu einem Vorstellungsgespräch und habe den Job auch bekommen. *yeah*


Weiterlesen...

Challenge me! - April 2012

4 Kommentare

Ein neuer Monat hat begonnen und ich möchte euch natürlich mitteilen, wie erfolgreich ich im April meine Challenge gemeistert habe.
Meine Aufgabe war: 

Jeden Abend abschminken.

Ja, ich gestehe es: Mich jeden Abend abzuschminken habe ich sonst immer total schleifen lassen. Es ist auch zu doof, wenn man schon eingekuschelt im Bett liegt, drei Stunden gelesen hat und dann nochmal das warme Nest verlassen muss. Mein Bad hat auch keine richtige Heizung und ist daher schon fast arktisch (vor allem im Winter. Gut, dass der jetzt vorbei ist!).
Vor April habe ich mich immer sehr dazu anhalten müssen, wenigstens das Augenmakeup zu entfernen, um morgens nicht mit Panda-Augen aufzuwachen.
Im April habe ich allerdings sehr, sehr erfolgreich die Challenge gemeistert und mich tatsächlich jeden Abend abgeschminkt! *BÄMM* Bis auf zwei Abende, da hatte ich allerdings über den Tag nur Wimperntusche drauf und hatte vergessen, dass ich überhaupt "geschminkt" war. Das zählt also nicht. :D

Darüber hinaus habe ich mein THG-Abschminkprodukt entdeckt, darüber berichte ich in einem seperaten Post, aber ich möchte euch schon mal neugierig machen :D

Challenge completed?! Ja, auf jeden Fall!

Was habe ich im Mai vor? Schaut *hier* vorbei, um es rauszufinden. :)


Weiterlesen...