[NOTD] Création Lamis

Ich habe von einer Bekannten einen Nagellack geschenkt bekommen, weil sie eigentlich eh nie Nagellack trägt und das ganze ja mit Sicherheit auch nicht so gut für die Nägel und den Körper ist - und das Ablackieren erst... *hachje* :D


Es handelt sich um diesen Lack von Création Lamis in der Farbe (mit dem wohlklingenden Namen) #338. Er hatte sich schon in zwei Phasen unterteilt, gerade am unteren Rand sieht man das Blaue noch, aber er ließ sich sehr gut wieder aufschütteln.


So sieht der Lack auf dem Nagelrad aus. Ich würde sie als dunkleres Veilchenblau bezeichnen, wenn ich es so mit Forget me not von essence aus der Blossoms, etc. ...-LE (April 2011) vergleiche. Ihr seht nur das Nagelrad-Foto, da ich diesen Lack gerade auf meinen Fußnägeln trage :D

Die Farbe an sich ist echt ganz schön. Allerdings war das Handling echt schwierig: Der Lack ist sehr flüssig und läuf an den Nagelrad (auch beim Nagelrad), dann trocknet er sehr streifig (und das auch noch bei zwei Schichten) und vor allem die Trocknungszeit dauert nicht nur Ewigkeiten, sondern Ganze! Also ein echtes Horrorerlebnis und nicht ein "mal eben schnell die Fußnägel lackiert".
Auf dem Nagelrad habe ich sogar vier Schichten lackiert, um ein deckendes und streifenfreies Ergebnis zu erzielen. O_o

Ich möchte gerne bei dem Projekt LuA (Lackieren und Aussortieren) mitmachen, das Melanie von Der Antibeautyblog ins Leben gerufen hat.

Das Ziel: Lacke nach einmaligem Lackieren und Testtragen aussortieren und so den Bestand verkleinern
Die Vorgehensweise: Jeder Lack wird einmal lackiert und einen oder mehrere Tage getragen. Beim Ablackieren wird schließlich entschieden, ob der Lack bleiben darf (“Take”) oder gehen muss (“Toss”). Ein “Vielleicht” gilt nicht. Ob nach Marken oder Farben oder bunt durcheinander ist egal, Hauptsache jeder Lack darf mal ran.


Ich glaube, dass es euch bei diesem Lack wundert, dass mein Urteil "Toss" lautet. :D Ihr werdet ihn also bald in einem der "gemordet"-Posts wieder treffen. Falls ihn doch jemand von euch (wider Erwarten) haben möchte, dann lasst mir doch einen Kommentar da. ;)

Übrigens: Dadurch, dass dieser Lack nun aus der Sammlung fliegt, habe ich nun genau 100 Nagellacke. Base- / Topper- / Nailart- und Glitzerlacke nicht mitgezählt. :D


Kommentare:

  1. Das Projekt klingt ja echt ganz sinnvoll eigentlich, hmm ob ich das auch mal mache... ich überlege es mir jedenfalls mal ;)

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass es mich wissen, wenn ja :D
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Danke dir! Oh gut, das beruhigt mich ^^

    Die Farbe ist toll! Schade, dass die Qualität wohl nicht so super ist..

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass ist echt schade.
      Alles Liebe!

      Löschen
  3. Ja, da hört bei mir auch die Freundschaft auf wenn er sich sowas von mies lackieren läßt!
    Aber die Farbe ist schon toll - nur eben nicht so einzigartig, den essence-Lack habe ich auch:-)

    Aber dein Blog gefällt mir und ich verfolge dich und deine LuAs ab jetzt!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht!
      Freu mich, dass du mich verfolgst, herzlich willkommen als 101. Leserin :D :D
      Alles Liebe!

      Löschen
  4. Toll, dass du mitmachst :)
    Von der Marke habe ich noch nie was gehört. Schade, dass sich die Farbe so schlecht lackieren lässt, die Farbe wäre wirklich schön! Aber wenn man sich nur ärgert lohnt es sich wirklich nicht, einen Lack zu behalten.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir Kommentare hinterlasst! :D