Zwischenstand...

Morgen um diese Uhrzeit ist schon wieder alles passiert und ich sitze hoffentlich frohen Mutes mit einem Gläschen Sekt irgendwo und lasse es mir gut gehen.
Heute sieht das allerdings ganz anders aus: Morgen ist meine mündliche Prüfung in Germanistik, die eine ganze Stunde dauert. Merkwürdigerweise bin ich (noch??) gar nicht nervös oder so. Wenn ich da an die Klausur zurückdenke, von vor vier Wochen, (vorher *klick*, nachher *klick*)...
Ich bin gespannt auf morgen und hoffe, dass ich mein bisher und zugegebenermaßen jetzt kurzfristig angeeignetes Wissen gut abrufen und in das Prüfungsgespräch einbringen kann.
Und wenn die Prüfung morgen geschafft ist (was ich sehr stark hoffe), dann ist es nur noch ein letzter Schritt auch dem Weg zu meinem Abschluss *huhh* das ist alles so aufregend!!

Schreibtisch-Impressionen


 

 

Boah, ich hab sowas von keine Lust, das alles nochmal durchzulesen. Kennt ihr das? Einerseits bin ich schon angespannt, aber andererseits bin ich froh, wenn ich das morgen hinter mir habe...
Wer Daumen drücken will: 14-15 Uhr ;)
Gut, ich werd mich jetzt doch den Karteikarten widmen und die Sprachzeichenmodelle nochmal aufmalen.

*edit* Die Prüfung fällt morgen aus. Prüfer krank. >.< Boah, was hab ich mich schon verrückt gemacht... Trotzdem vielen Dank an alle, die morgen fleißig Daumen drücken wollten. Da wird sich sicherlich bald eine neue Gelegenheit bieten :)

Kommentare:

  1. Ich drücke dir auf alle Fälle einen Daumen :)
    Habe gehört, wenn man beide drückt soll das Unglück bringen, deswegen nur den einen! ^^
    Gruuuß, Anna (Chocalaccino)

    AntwortenLöschen
  2. Och man, wann ist denn der Ersatztermin?
    Ich wäre froh, wenn ich es hinter mir hätte^^

    AntwortenLöschen
  3. Ja kurz vor der Prüfung merkt man erst, was man alles noch lernen müsste...einen kleinen Vorteil hat die Sache doch schon^^

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn ihr mir Kommentare hinterlasst! :D